Soo heute war so tolles Wetter, dass musste ich einfach nutzen um ein paar Naturfotos zu knipsen...nicht nur irgendwelche sondern ich habe interessante Details gesucht wie zum Beispiel: Rindenstrukturen, Strukturen von Steinen, Zweige, Blüten...etc, die für mich Spannung erzeugten! So habe ich mir die Digitalkamera geschnappt und einen Rundgang durch unseren Garten und der Natur gemacht....Das Licht war einfach toll...die Farben leuchteten nur so und ich knipste ein Foto nach dem anderem. Bis ich bestimmt 100 Fotos zusammen hatte....

Aus den wohl 100 Fotos suchte ich mir die interessantesten raus und druckte sie auf Fotopapier aus.....

Jetzt habe ich wieder eine Menge Inspirationsquellen für meine Bilder....mal sehen was bei rauskommt....:-)

Ich muss immer schmunzeln, wenn jemand sagt:" Was ist denn so interssant an einem abgeschnitten Ast oder einem Steine etc. ist doch nichts bei." Aber wenn man mal genau hinschaut, sieht man wieviel Lebendigkeit darin sitzt.....Aber so was muss erstmal gesehen bzw. wahrgenommen werden. Ansonsten ist es wirklich nur ein stumpf abgeschnittener Zweig!! :-) Aber gerade damit zu experimentieren in dem ich versuche die lebendige Struktur und Form in meine Bilder hineinfließen zu lassen, dabei trotzdem viel Freiheit zu haben...um dies dann abstrakt umzusetzen...und danach dann zum Teil etwas wieder ganz anderes bei raus kommt, gerade das finde ich soo interessant und faszinierend!!!!

11.4.07 17:56, kommentieren

Lose Latten von Boesner

Vor ein paar Tagen habe ich mir von boesner (verkaufen Künstlerartikel) lose Keilrahmen bestellt. Binnen 2 Tagen kamen sie ins Haus geflogen! Ich habe sie über Expressbestellung gekauft, da ich sie recht schnell brauchte. Wollte sie mir ja erst selber bauen, aber da ich jetzt schnell wieder welche nötig habe....ist es jetzt am besten so! Bestellt habe ich mir 3 verschiedene Größen..einmal 50 cm, 80 cm und 100 cm je 50 Latten. Damit kommt man ersteinmal eine Weile mit aus (ca. 37 Leinwände kann ich damit bauen!). Zuhause baute ich mir 7 Rahmen in verschiedenen Größen....und nahm sie mit zur Aki. Dort habe ich sie bespannt und grundiert....mit dem Leinen welches ich mir bei VW Textil gekauft habe, bin ich nicht 100 % zufrieden, da es stark saugt und somit Unmengen an Gesso (Grundierung) braucht. Drauf malen kann ich aber sehr gut! Mit dem Leinen welches ich mir davor gekauft habe...war ich sehr zufrieden....aber die haben in der Fabrik immer soviel Auswahl an verschiedenen Leinen, da ist es nicht so einfach, dass selbe Leinen wieder zu finden. Nächstes mal nehme ich mir vom alten Leinen ein Stück mit. Zurück zu den Keilrahmen. Sie lassen sich leicht zusammen bauen...aber trotzdem muss man vorsichtig sein, denn so dick ist das Holz auch nicht. Was vielleicht etwas besser wäre, wenn der Rahmen ein bissel dicker (höher) wäre...so kann man später beim Bespannen die Ecken besser umlegen. Aber ansonsten bin ich zufrieden mit den Latten...und es geht recht schnell! So viel Zeit bleibt mir zur Werkshow ja auch nicht mehr! (Mitte Juni)

8.4.07 17:27, kommentieren

Neues Leinen kaufen und Keilrahmen selber bauen!

Soo, ab morgen sind vorjaarsvakatie (Frühjahrsferien) für eine Woche..und ich habe u.a vor, mir mal Keilrahmen selber zu bauen...Denn solche einfachen Holzleisten kosten bei uns im Baumarkt um einiges weniger, als in der Aki. Nur fehlt mir leider noch das richtige Werkzeug dafür...mal sehen, vielleicht kostet es ja auch gar nicht mal soviel...und ich lege mir das ein oder andere Werkzeug dafür zu! Ich komme damit auf jeden Fall günstiger mit weg..als wenn ich die in der Aki bauen würde...also von den Holzlatten her..wie schon erwähnt :-) Morgen fahre ich noch nach VW Textil um wieder neues Leinen zu kaufen...diesmal aber etwas mehr, als wie beim letzten mal..da habe ich nur 7 m gekauft und damit kommt man nicht sooo weit! :-)...

 

22.2.07 14:52, kommentieren

Werkshow am 16.01.2007

Heute war die große Werkshow! Da ich ja mitlerweile im 2. Jahr bin..lief diese auch etwas anders ab, als wie im 1. Jahr...

Es waren 3 Dozenten + 2 Künstlerinnen + die Malereileute vom 2./3./4. Jahr dabei. So zog die ganze Manschaft von Raum zu Raum..und jeder musste seine Bilder präsentieren. Nichts da unter 4/8 Augen oder so..wie im 1. Jahr, nein unter 50 Augen und mehr :-) *lach*

Ich kam Gott sei dank schon als 2. dran..so hielt sich die Nervosität in Grenzen...Ich überlege gerade, was die alles so zu meinen Bildern gesagt haben..ich liste es mal auf, dass was ich noch behalten habe:

- gut, dass ich verschiedene Sachen/Techniken ausprobiert habe

- sehr fein/precise gemalt

- gut, dass ich die Fähigkeit habe, abstrakt zu malen und es mir nicht schwer fällt! Auch so aus dem Kopf

- es ist wenig Entwicklung zu sehen...dazu muss ich sagen, dass die Dozenten meine Bilder aus dem 1. Jahr nicht kennen, da wir im 2. Jahr komplett neue Dozenten bekommen haben!

- mehr Kontrast in die Bilder bringen

- ob ich denke, dass es noch besser geht? Ja, natürlich...!!

Ein paar Sachen habe ich auch wieder vergessen, vielleicht fällt mir ja noch was ein, dann ergänze ich es!

Die Werkshow lieft recht lange...denn bei jeder Person haben wir uns so um die halbe Stunde aufgehalten. Mal auch etwas länger oder auch kürzer. Wir waren also etliche Stunden dabei und waren hinterher richtig ko.!! Heute können wir sicherlich alle gut schlafen! :-) *g*

16.1.07 21:10, kommentieren

Zu meinen Bildern

In den letzten Wochen sind so gut wie keine Bilder entstanden...ob es ein kleiner Stillstand war?! Vielleicht aber brauchte ich diesen, um wieder neue Ideen entstehen zu lassen...wie ich weiter vorgehen könnte...

Dieser kleine Stillstand vollgte direkt nach der Werkshow...war aber glaub ich vor der Werkshow auch schon etwas präsent...Ich zweifelte etwas daran, ob ich mit dem Thema "Natur" fortfahren sollte, ob ich überhaupt damit zufrieden bin..und ob ich für mich mit dem Thema weiterkommen würde?! Diese Zweifel blockeirten mich etwas..ob es eigentlich das richtige Thema für mich ist? Oder vielleicht auch nicht....So kam es halt dazu, dass ich so gut wie gar nicht malte...

Mir kam es so vor, dass mir diese Pause sehr gut getan hat...und ich jetzt wieder allmählich, zwar noch etwas langsam...zurück gefunden habe..und zwar werde ich weitermachen mit dem Thema "Natur"! Versuche noch mehr aus meinen Bildern heraus zuholen...denn ich liebe die Natur und habe u.a durch viele Urlaube etc. viele verschiedene Naturen kennen gelernt...und werde noch kennen lernen.....

Zur Zeit male ich viel auf Papier und kleineren Formaten...mach viele Skizzen und kleine farbige Zeichnungen....Am Dienstag den 13.02.07 sind drei kleine Bilder entstanden, die ich jetzt gerne auf einer großen Leinwand umsetzen möchte...

Mit meinen Farbwahlen bin ich noch nicht immer so zufrieden..sie wirken auf mich manchmal zu bunt..und ab und zu, zu kitschig...Jetzt fragt sich der ein oder andere, wieso, dann mach es doch anders?! Leichter gesagt als getan !*g* Ich arbeite dran, denn mir gefallen die Naturfarben sehr gut....ich versuche mehr zu mischen, und mehr mit den Farben zu experimentieren....und mich nicht nur auf die Grundfarben zu beschränken...

15.2.07 16:51, kommentieren

Naturbilder

Am Anfang habe ich sehr viel spontan gemalt, ohne mir große Gedanken zu machen...nach welchem Thema ich denn gerne arbeiten möchte....bis mich nach einiger Zeit die Natur soo gefesselt hatte, dass ich anfing mich mehr mit der Natur auseinander zu setzen. Die Natur ist ein Kunstwerk für sich..es ist faszinierend in welcher unendlichen Farbpalette sie uns entgegen tritt! Dieser Leuchtkraft und extremen Vielfältigkeit!! So gehe ich oft hin und suche nach aussagekräftigen Naturfotos, an denen ich mich inspirieren lasse...auf keinen Fall versuche ich, diese naturgetreu wieder zu geben! Meine vorliebe ist es, die Natur zu abstrahieren, Stimmungen und Gefühle dadurch wiederzugeben und dem Bild eine eigene Persönlichkeit zu geben.

Auch arbeite ich nach eigenen Naturfotos...Wenn ich so ein Naturfoto vor mir liegen habe...greife ich manchmal nur verschiedene Details rauß, die mir besonders gefallen und für mich interssante Formen haben. Habe ich dann so eine interessante Stelle gefunden, spiele und experimentiere ich mit diese Formen. Ich verändere und setze neue und lebendige Formen dazu und lasse sie neu aufleben...Zum Schluss kommt etwas ganz anderes neues und lebendiges zum vorscheinen...es ist eine neue Natur entstanden!!

 

15.2.07 16:17, kommentieren

Katzenzeichnung

Da ich in letzter Zeit nur wenig realistische Zeichnungen gemacht habe. War es jetzt mal wieder an der Zeit, mich in der relistischen Malerei und Zeichnungen zu üben!

Wie lange habe ich schon nicht mehr realistisch gezeichnet? Weis ich schon gar nicht mehr.. hier könnt ihr euch die Zeichnung anschauen:

http://www.album.de/bild/257947/24.cfm

 

4.2.07 02:41, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung